-,-- € 0 Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Jakob Hild GmbH und den natürlichen und juristischen Personen, die unser Angebot für den Verkauf unserer Artikel und Leistungen annehmen.

§ 2 Vertragsschluss

Der Kaufvertrag wird durch die Zustellung der Auftragsbestätigung per e-mail, Telefax oder Post oder stillschweigend durch Übersendung der Ware rechtskräftig beschlossen. Unsere Angaben und Angebote hinsichtlich der durch uns vertrieben Produkte und unsere Produktbeschreibungen sind freibleibend – Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Die Preise in unserem Onlineshop sind Bruttopreise in Euro einschließlich der gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Preise in unserem Prospekt sind Nettopreise (ohne die gesetzliche MWSt). Für unsere Gewerbekunden gelten die vereinbarten Wiederverkaufsnachlässe. Neukunden können unter Vorlage der Gewerbeanmeldung Wiederverkaufsrabatte mit uns vereinbaren, jedoch gilt für die erste Lieferung Vorkasse.
(2) Für Endverbrauchskunden gilt grundsätzlich Vorauskasse netto ohne Abzug. Für unsere gewerblichen Kunden gilt grundsätzlich Zahlung innerhalb 14 Tage abzüglich 2 % Skonto oder 30 Tage rein netto. Ansonsten gelten die vereinbarten Zahlungsbedingungen.
(3) Bei Zahlungsverzug ist die Jakob Hild GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über den von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu fordern. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

§ 4 Lieferung

(1) Die Lieferung von Waren erfolgt nur solange der Vorrat reicht.
(2) Die Lieferung erfolgt ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Lieferanschrift. Für gewerbliche Kunden erfolgt die Lieferung zu dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Liefertermin. Für Endverbrauchskunden erfolgt die Lieferung ca. 2 bis 3 Tage nach Geldeingang auf unserem Konto.
(3) Bis zu einem Auftragswert von € 499,99 berechnen wir für Endverbrauchskunden eine Versandkostenpauschale von 6,50. Für unsere gewerblichen Kunden sind die Kosten für den Versand nach Gewicht gestaffelt. Ab einem Auftragswert von € 500,00 (netto ohne MWSt) liefern wir im Inland und im Europäischen Ausland frei Haus einschließlich Verpackung. Lieferungen ins nichteuropäische Ausland werden vorher vereinbart.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zu vollständigen Zahlung im Eigentum der Jakob Hild GmbH.

§ 6 Rücktritt und Rückgaberecht

(1) Die Jakob Hild GmbH ist berechtigt, vom Vertrag oder auch eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn falsche Angaben hinsichtlich der Kreditwürdigkeit des Kunden gemacht worden oder objektive Gründe hinsichtlich der Zahlungsunfähigkeit des Kunden entstanden sind wie z.B. Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens bzw. die Eröffnung des Insolvenzverfahrens oder die Abweisung eines solchen Verfahrens mangels Masse. Dem Kunden wird vor Rücktritt die Möglichkeit eingeräumt, eine Vorauszahlung zu leisten.
(2) Die Jakob Hild GmbH gewährt das gesetzliche Rückgaberecht, wenn der Kunde der Ware binnen einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt unter Übernahme der Rücksendekosten und Gefahr zurücksendet. Bei wesentlicher Verschlechterung der Ware (z.B. Verschmutzung, Beschädigungen, Gebrauchsspuren, unvollständige Rückgabe) behalten wir uns ausdrücklich vor, Ersatz zu verlangen. Dies kann dazu führen, dass der volle Kaufpreis entrichtet werden muss. Unter Berücksichtigung dieser Punkte erstattet die Jakob Hild GmbH nach Eingang der Ware den Kaufpreis.

§ 7 Haftungsbeschränkung

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden hafte die Jakob Hild GmbH nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch die Jakob Hild GmbH oder dessen Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.

§ 8 Datenschutz

Alle zur Durchführung Ihres Auftrags erforderlichen personenbezogenen Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und vertraulich behandelt. Die für die Bearbeitung eines Auftrags notwendigen Daten wie Name und Adresse werden im Rahmen der Durchführung der Lieferung an die mit der Lieferung der Ware beauftragen Unternehmen weitergegeben.

§ 9 Gerichtsstand

Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Sind die Vertragsparteien Kaufleute, ist das Gericht, an dem die Jakob Hild GmbH ihren Sitz hat, zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist.

suprcomonlineshop

Erstellt mit
Jetzt kostenlos
Shop eröffnen
suprS